Sandbanks

Sandbanks Beach Resort
Das leise Flüstern einer kühlen Brise in den Pinienbäumen und der hypnotische Rhythmus der Wellen, die ans Ufer schlagen, sind nur der Beginn eines entspannenden Urlaubs an den Sandbanks von o­ntario. Die wunderbare Landschaft mit dem tropischen Flair und den weißen, feinen Sandstränden bringt den Kanadatouristen in eine vollkommen andere Landschaft der kanadischen Wildnis. Den Sonnenuntergang über dem See genießen oder in einer Hängematte den Tag verdösen: es gibt zahlreiche Arten, seine Zeit hier zu verbringen.

Vielleicht ist es der Gedanke an Fischen und Camping in den Sanddünen von Sandbanks, die den Touristen in erster Linie hierher zieht, doch es gibt viele andere Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Salmon Point, Huyck's Point und Wets Point sind perfekt für Bird-Watching. Mehr als 300 Zugvogelarten starten hier alljährlich ihren Flug in die Welt. Mehrere Observatorien befinden sich hier und im Frühjahr gibt es das Birding Festival.


Wer nicht so auf Ornithologie aus ist, kann mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß um die Sandbanks fahren bzw. wandern. Es gibt unzählige Inns und Galerien, in den Orten Bloomfield und Wellington, Promenaden und Strände. Wer nach Erfrischung sucht, sollte in Picton die Cafés in den Nebenstraßen probieren. In den zahlreichen kleinen Geschäften findet man heimische Kunst, antike Malls mit Schätzen des Sees sowie hervorragende Restaurants mit guter, lokaler Küche. Auch die Geschichte der Sandbanks ist ausgesprochen interessant. Man kann im Mariner's Park Museum über sie lernen und wird verwundert über die nautische Vergangenheit sein, wo Schiffsbau und Schifffahrt eine wichtige Rolle spielten.

Die Unterkünfte lassen nichts zu wünschen übrig, kleine nette B&B's oder auch Gästehäuser sind familiär und gemütlich. Auch Hotels und Resorts geben Luxus und Annehmlichkeiten. Hier kann man einen Abend im Spa verbringen, am Strand ein Boot mieten und den Sonnenuntergang vom Wasser aus beobachten oder mit dem Kajak die Flora und Fauna erkunden.

Die Sandbanks sind so einzigartig, dass man schnell vergisst, dass man sich eigentlich in Kanada befindet.